E-Piano KAWAI CN 14 – Qualität für unter 800 EUR

E-Piano Kawai CN 14

Das E-Piano Kawai CN 14 – Einstieg in die E-Piano-Welt von KAWAI

Bewertung E-Piano Kawai CN 14
www.e-piano-kaufen.com

Aktueller Preis KAWAI CN 14 bei Musikhaus Kirstein


Kawai bezeichnet die eigenen Digitalpianos und E-Pianos mit Buchstaben-Kürzeln wie CN (Einsteiger, Newcomer), CS (Classic Serie), CA (Concert Artist) oder CL (Compact Line).

Typische Stagepianos (ohne Korpus) werden von Kawai mit den Buchstaben MP oder ES angeboten. Mit dem KAwai CN 14 bietet die Firma ein gut klingendes, gut spielbares Instrument zum attraktiven Preis an. Und wie die Bezeichnung CN (Einsteiger/Newcomer) schon sagt: das CN 14 ist das preiswerteste E-Piano mit Unterbau/Korpus der Firma und damit der Einstieg in die E-Piano-Welt von Kawai.


Details zum Kawai CN 14

Allgemeine Infos

  • Bauart:E-Piano/Digitalpiano
  • Tastatur: Advanced Hammer Action IV-F
  • Anzahl der Tasten: 88 (gewichtet)
  • Klangerzeugung: Harmonic Imaging Technologie
  • Polyphonie: max. 192 Stimmen
  • Sounds: 15
  • Dual- und 4-Hand-Modus
  • 15 Demo-Songs
  • Midi In/OUT
  • eingebautes Metronom
  • Transpose und Tuning
  • Lautsprecher 2x 12 W
  • 2x Kopfhörer-Anschluss
  • 3-Pedal-Einheit u. Tastaturabdeckung
  • B x H x T in mm: 1360 x 403 x 851
  • Gewicht: 38 kg
  • Farbemöglichkeiten: Schwarz satiniert, Rosenholz

Tastatur

Es wäre verwunderlich, wenn eine renommierte Firma wie Kawai nicht besonderen Wert auf die Tastatur gelegt hätte. Und tatsächlich handelt es sich, bei der im Stagepiano ES-100 Tastatur verwendeten, um eine richtig gute 88-Tasten-Hammertastatur mit dem Namen Advanced Hammer Action IV-F (AHA IV-F). Diese wird auch bei anderen Digitalpianos der CN- und CL-Serie verwendet.

Hier merkt man die Erfahrung von Kawai: Ein E-Piano, was den typischen Anschlag eines echten Klaviers mit gutem Repitetierverhalten simuliert.

Die Anschlagdynamik – d. h. wie „laut“ das Piano auf das Anschlagen reagiert – lässt sich in: 3 Stufen regeln oder sogar ausschalten.

Die „graduierte Gewichtung“ der Tasten bewirkt, dass der tiefe Tastaturbereich schwergängiger ist als der Bereich der Tasten für die hohen Töne. damit wird das authentischen Spielgefühl noch verstärkt.

Klang

Der Fokus liegt beim E-Piano Kawai CN 14 natürlich auf den Klavier-Sounds. Der Haupt-Flügelklang, das Concert Grand, wurde von einem Kawai-Konzertflügel gesampelt und mit der sogenannten „Harmonic Imaging“-Technologie eindrucksvoll hörbar gemacht.

Neben den 4 guten akustischen Pianos, gibt es noch 2 E-Pianos, eine Jazz- bzw. Kirchenorgel, Cembalo, Vibraphon, Streicher, Chor und Pads.

Das CN14 verfügt somit über insgesamt 15 verschiedene Sounds. Das ist für Klavier fokussierten Spieler sicher ausreichend.

Die Lautsprecher sind solide und reichen auch für größere Wohnräume aus. Darüber hinaus ist der Anschluss einer Verstärkeranlage nötig, was allerdings nur etwas improvisiert über den Kopfhörer-Ausgang möglich ist.

Sonstiges

Der Dual-Modus ermöglicht das Übereinanderlegen von 2 Klängen (z. B. Flügel und Streicher) übereinander auf der Tastatur.

Durch den Vierhand-Modus können zwei Personen (z. B. Lehrer und Schüler) gleichzeitig auf dem Instrument spielen. Die Tastatur wird dadurch in 2 identische Bereiche geteilt.

Eine Split-Funktion, bei der z. B. links ein Bass und rechts ein E-Piano erklingt, ist leider nicht vorhanden.

Ebenso besteht die Möglichkeit, das eigene Spiel durch eine Aufnahmefunktion „mitzuschneiden“. Der speicher reicht für 3 Songs, die auch nach dem Ausschalten erhalten bleiben.

Die 3 Pedale (Sustain, Sostenuto und Soft) sind dem Spielgefühl eines Kawai-Konzertflügels nachempfunden. Übrigens wird im 4-Hand-Modus, bei dem sich 2 Spieler die Tastatur teilen, das Softpedal zu einem zweiten Sustain-Pedal. (für den linken Spieler).

Das CN14 verfügt über einen MIDI IN/OUT-Anschluss. Dies ermöglicht zwar die Anbindung an externe Geräte und den Computer, ein zeitgemäßere USB-Buchse fehlt allerdings.

2 Kopfhöreranschlüsse ergänzen die Anschlussmöglichkeiten und machen das E-Piano Kawai CN 14 zu einem geeigneten Übungsinstrument z. B. für Klavierlehrer und Musikschulen.


Aktueller Preis KAWAI CN 14 bei Musikhaus Kirstein


Bewertung – Plus/Minus

Die Bewertung im Detail

+++ guter Klavier-Klang, Harmonic Imaging Technologie mit Dämpferressonanz
+++ gute Tastatur mit graduierter Hammermechanik
(Advanced Hammer Action IV-F)
+++ gute Lautsprecher
+++ 2 Kopfhörer-Anschlüsse
+++ gut verarbeitet
+++ 3-fach Pedaleinheit, Tastaturabdeckung
+++ gefälliges, schlichtes Design (Schwarz satiniert, Rosenholz)


kein AUX OUT (Line-Ausgang) – muss über Kopfhörer-Buchse erfolgen
kein Split-Modus
kein USB

Bewertung E-Piano Kawai CN 14
www.e-piano-kaufen.com

www.e-piano-kaufen.com


Das E-Piano Kawai CN 14 im Video:

Fazit

Kawai ist bekannt für Qualität. Diese wird auch beim CN 14 deutlich – vor allem bei der Tastatur, dem Klang und der Verarbeitung.

Wer mit dem E-Piano Kawai CN 14 den Einstieg in die Welt der digitalen Kawai-Pianos plant sollt sich bewusst sein, dass das Instrument einige Einschränkungen hat: kein USB, fehlende Split-Funktion und keinen wirklichen Ausgangsanschluss. Auch preislich liegt das Instrument z. B. über der Konkurrenz von Yamaha.

Letztlich bekommt der Käufer aber eine qualitativ hochwertige Tastatur, den gut gesampelten Kawai-Flügel-Klang und ein hervorragend verarbeitetes und ansehnliches Markeninstrument.


Aktueller Preis KAWAI CN 14 bei Musikhaus Kirstein


ZURÜCK ZUR STARTSEITE E-PIANO KAUFEN

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.